Über mich

Antje Wegener
Antje Wegener

Ich lebe mit zwei erwachsenen Kindern in Halle/Saale.

Schon nach dem Studium der Theaterwissenschaften (Diplom) mit Begleitfach Rehabilitationswissenschaften an der Humboldt-Universität zu Berlin bewegte ich die Idee einer Verbindung von Puppen - Theater - Spielen und Therapie. Die tiefen emotionalen Wirkungen des Theaters, die archaische Symbolik der Puppe und das selbstbestimmte Handeln im Spiel sollten doch recht einfach und direkt auf die Erlebenswelt und Motivation von Menschen wirken können- besser als manch gut gemeinter Ratschlag...

Nach weiteren Ausbildungen als Staatlich anerkannte Erzieherin und Kinder-/Jugendlichenberaterin sowie Arbeiten in der Museums-pädagogik, im Sanitätshaus und nicht zuletzt mit meinen Erfahrungen als Alleinerziehende und Pflegemutter nahm ich 2010 die inzwischen auch in Deutschland mögliche Ausbildung zur Therapeutischen Figurenspielerin auf. 

Nun bin ich soweit, diese wunderbare Methode in Halle/Saale etablieren zu können und daneben auch die kreativen Seiten des Puppenschöpfens und Theaterspielens im Atelier anzubieten.

2016 wird eine Traumapädagogische Weiterbildung meine Qualifizierung                                                                                       ergänzen. 

                                                                                  Berufliche Weiterbildung gefördert  durch Europäischen  Sozialfonds 

 

 www.dgtp.de                        Deutsche Gesellschaft für therapeutisches Puppenspiel e.V

www.seelensteine.org        Spezialisierte ambulante Erziehungshilfen „Seelensteine“ im TWSD Sachsen-Anhalt

www.institut-berlin.de      Weiterbildung Traumapädagogik/ Traumazentrierte Fachberatung